Juli 30, 2021

Besuch in der Gärtnerei Viehweg

Besuch in der Gärtnerei Viehweg

Hier steht die Wiege der Sedum-Gewächse
Die mediale Berichterstattung anlässlich unserer leider gescheiterten Startnext-Kampagne hat uns zu großer Bekanntheit verholfen. So ist es zu verschmerzen, dass unsere Crowdfunding-Maßnahme nicht erfolgreich war, wenn man im Gegenzug solch vielversprechende Kontakte erhält, wie diesen …

Die Gärtnerei Viehweg am Niederrhein, die sich unter anderem auf die Produktion besonders hochwertiger Sedum-Sorten spezialisiert hat, war unser Ziel, als wir uns im Juli ins Auto gesetzt haben.
Professionelle Partner an der Seite zu haben, ist wichtig. Unsere Aufdachpflanzsysteme sollen natürlich nicht nur grün sein, sondern bevorzugt langlebige, extensive Pflanzenmischungen beherbergen. Nur diese garantieren eine lange Lebensdauer der Pflanzen bei maximalem Nutzen und minimalem Pflegeaufwand.

„Die perfekte Harmonie von Ingenieurskunst und Gärtnerhandwerk“

Die automatisierten Abläufe der Saat und Einpflanzung, die Professionalität bei der Aufzucht und Pflege und natürlich auch das menschliche haben uns unsere Entscheidung einer Zusammenarbeit einfach gemacht und wir freuen uns, unseren Kunden bald nicht nur irgendeine Dachbegrünung anzubieten, sondern die perfekte Harmonie von Ingenieurskunst und Gärtnerhandwerk geschaffen zu haben.

Wir halten euch auf dem Laufenden!

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Alle Beiträge auf einen Blick

mygreentop bei Radio MK

Im Interview mit Nina Tenhaef und Kevin Zimmer erklärt Dirk Kieslich aus Plettenberg im Sauerland, was eine Dachbegrünung an Vorteilen mit sich bringt. Seine Firma "mygreentop" begrünt auch Schrägdächer und nutzt beispielsweise die Pflanzenarten Mauerpfeffer oder Fetthennen. Diese Art der Pflanzen können Dächer dabei auch nicht zerstören, erklärt er. Weshalb und ob die Dachpflanzen auch gegossen werden müssen, erfahrt ihr im Gespräch mit Dirk Kieslich.

Wattys sind in der Zeitung!

Für die einen sind sie "nur" mygreentop No.3 - für uns sind sie viel mehr: Die "Wattys" aus Bonn! Heute hat der Bonner Generalanzeiger über sie und ihr neues Gründach berichtet.

Was machen die Pflänzchen im Hochsommer?

Eine wichtige Frage, die uns von Anfang an beschäftigt hat, war: „Welche Auswirkungen werden diese lang anhaltenden Mega-Sommer auf unsere Pflänzchen haben?“ Auf zum Hausbesuch!

Wir sind das nachhaltigste Start up 2022!

Beim heutigen Gala-Abend zum Tag der Nachhaltigkeit in Stuttgart konnte sich unser Unternehmen mygreentop gegen zahlreiche andere Bewerber durchsetzen. Der Preisverleihung war ein aufwändiges Bewerbungs-Verfahren mit Digital-Pitch und Präsentation vorausgegangen.

mygreentop No.2 und No.3

Die Dachdecker-Profis von Setz und Leuwer in Königswinter waren von Anfang an Fans unseres Systems. Wie gut, dass wir gleich zwei Baustellen in ihrem Einsatzgebiet hatten, bei denen Sie erste praktische Erfahrungen mit unseren COMPLETE-Pfannen sammeln konnten.

mygreentop No.1 – Wilhelmstraße in Plettenberg

An den heutigen Tag werden wir im mygreentop-Team sicher noch lange zurückdenken. Heute haben wir das erste Kundendach mit unserem COMPLETE-Aufdachpflanzsystem gedeckt.